Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der betterLeds GmbH und Co. KG

Gutenbergstr. 7, 28844 Weyhe

 
 
§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen
 
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen
 
betterLeds GmbH & Co. KG und Unternehmern, die über unseren Shop, per Telefon oder 
 
Faxbestellung Waren kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen 
 
abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch. 
 
 
§ 2 Vertragsschluss
 
(1) Die Angebote im Internet, in Preislisten und Werbebroschüren stellen eine unverbindliche 
 
Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.
 
(2) Die Preise verstehen sich stets zuzüglich Fracht und Umsatzsteuer (in der geltenden, gesetzlichen 
 
Höhe).  
 
(3) Nach Eingabe Ihrer Daten und dem Anklicken des Bestellbuttons im Shop geben Sie ein 
 
verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie können eine verbindliche Bestellung 
 
aber auch per email, telefonisch oder per Telefax abgeben. Die unverzüglich per E-Mail bzw. per 
 
Telefax erfolgende Zugangsbestätigung Ihrer Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots 
 
dar. Nur durch die Zusendung einer Auftragsbestätigung per  email durch die betterLeds GmbH & Co. 
 
KG kommt ein Kaufvertrag zustande.
 
(4) Wir sind berechtigt, Ihr Angebot innerhalb von 4 Tagen unter Zusendung einer Auftragsbe-
 
stätigung per E-Mail anzunehmen. Nach fruchtlosem Ablauf der genannten Frist gilt Ihr Angebot als 
 
abgelehnt, d.h. Sie sind nicht länger an Ihr Angebot bzw. Ihre Bestellung gebunden. Auch bei einer 
 
telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag erst zustande, wenn wir Ihr Angebot bzw. Ihre 
 
Bestellung annehmen und Ihnen per email eine Auftragsbestätigung zusenden. Wird das Angebot 
 
nicht innerhalb der Frist angenommen, dann sind Sie auch nicht mehr daran gebunden. 
 
 
§ 3 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten
 
Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird 
 
von uns gespeichert. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch nach 
 
Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen. 
 
 Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden LogIn-
 
Bereich (Mein Konto) zugreifen. 
 
 
§ 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis
 
Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir 
 
informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den 
 
Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden. 
 
 
§ 5 Eigentumsvorbehalt
 
Wir liefern ausschließlich unter erweitertem Eigentumsvorbehalt. Der Kaufgegenstand bleibt bis zur 
 
vollständigen Bezahlung unser Eigentum. 
 
 
§ 6 Gewährleistung
 
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. 
 
Offensichtlich Mängel oder Unvollständigkeiten müssen uns umgehend (max. 48 Std.) nach Erhalt der 
 
Ware, verdeckte Transportschäden innerhalb von 3 Tagen nach Warenerhalt mitgeteilt werden. Im 
 
Gewährleistungsfall bessern wir nach unserer Wahl nach, tauschen um oder erteilen eine Gutschrift. 
 
Gelingt uns die Nachbesserung nicht, haben Sie wahlweise das Recht auf Rückgängigmachung des 
 
Kaufvertrages oder Herabsetzung des Kaufpreises. Weitere Ansprüche des Bestellers die über die 
 
Gewährleistung für das von uns erworbene Produkt hinausgehen, sind unabhängig von Ihrem 
 
Rechtsgrund ausgeschlossen. Die Gewährleistungsfrist beträgt für jegliche Art sechs Monate.
 
 
§ 7 Haftungsbeschränkung
 
Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine ver-
 
tragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der 
 
Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für 
 
Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den 
 
vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und 
 
Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und 
 
Rechtsmängeln zu verschaffen. 
 
 
§ 8 Sonstiges
 
Auf die Rechtsverhältnisse der Vertragsparteien findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-
 
Kaufrechts Anwendung. Gerichtsstand für beide Teile ist Amtsgericht Bremen. Wir sind abweichend 
 
berechtigt, an Ihrem Gerichtsstand zu klagen. Aufrechnen oder mindern können Sie nur mit solchen 
 
Ansprüchen, die rechtskräftig festgestellt oder schriftlich anerkannt sind. Zur Zurückbehaltung sind 
 
Sie nur befugt, wenn Ihre Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen. Sollten einzelne 
 
Bestandteile dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des 
 
Vertrage im Übrigen nicht berührt. An Stelle der unwirksamen Klausel tritt in diesem Fall eine Klausel, 
 
die dem Zweck der unwirksamen Klausel am nächsten kommt. Das gleiche gilt sinngemäß auch für 
 
Lücken im Vertrag.
 
 
 
betterLeds GmbH & Co. KG , Weyhe, 01.06.2015
 
Hotline: 04203-70890-50 | Premium-LED-Online-Katalog

Unser bestes LED Panel zum noch besseren Angebot!

 

Informationen
QR-Code